english
Download - PixelRuler

Aktuelle Version: PixelRuler 9.5.0.0

PixelRuler ist nur für den privaten Gebrauch kostenlos.
Der Preis für eine kommerzielle Nutzung beträgt pro PC und Installation nur 10.00€*
Mehr Infos...

In der kostenlosen Version wird bei jedem Programmstart ein Infofenster angezeigt, das einen Link zum Erwerb der Vollversion enthält. Nach Zahlungseingang erhält der Käufer einen Freischaltcode per E-Mail, um die kostenlose Version in eine Vollversion umzuwandeln.

Download

pixelruler.zipOhne dein Feedback
geht's nicht voran !
- PixelRuler v9.5.0.0, 1.5MB (25.12.2017)
PixelRuler enthält keine Spyware, Malware oder ähnliches

 

Versionshistorie

neu ab v9.5.0.0:

  • Anpassung an hochauflösende 4K/UHD-Monitore, inkl. Multimonitoring.
  • Monitorkalibrierung für Längeneinheiten: mm, cm, Zoll, etc.
  • Neben der mitlaufenden Anzeige für die akt. Pixelposition (grün), wird ein neuer Wert (schwarz) angezeigt, der die umgerechnete Pixelposition für den entsprechenden Zoomfaktor (Skalierung <> 100% / DPI <> 96) ausgibt (Linealskala zeigt aber weiterhin die echten Pixel an!)
  • Multimonitoring: max. Lineallänge angepasst auf den kompletten virtuellen Desktop.
  • ALT+X speichert ab sofort den akt. Pixelfarbwert in die Zwischenablage. STRG+ALT funktioniert somit nicht mehr, aber man kann unter Hotkeys eine andere Tastenkombination auswählen.
  • Das kopieren des akt. Pixelfarbwerts in die Zwischenablage funktioniert jetzt systemweit, ohne das PixelRuler den Fokus haben muss, oder das Zoomfenster geöffnet ist.
  • Beschleunigung beim Verschieben des Cursors (STRG+Pfeiltaste) eingebaut, wenn die Tasten länger gedrückt werden.
  • Beschleunigung beim Verschieben des Lineals (UMSCHALT+ALT+Pfeiltaste) eingebaut, wenn die Tasten länger gedrückt werden.
  • STRG+Pfeiltaste bewegt Cursor um 10 Pixel.
  • ALT+Pfeiltaste vergrössert/verkleinert Linealbreite (temporär)
  • Neuer Menüpunkt Lineal immer sichtbar - ermöglicht das Verschieben des Lineals nur bis zum Monitorrand (oben, unten, links, rechts), ansonsten lässt sich das Lineal auch ausserhalb des sichtbaren Bereichs verschieben.
  • Neuer Menüpunkt Koordinaten auf Lineal anzeigen - aktiviert/deaktiviert die neben dem roten Cursor mitlaufenden Anzeigen der akt. realen und virtuellen Pixelpositionen und der Längeneinheit. Ohne mitlaufende Anzeige kann man das Lineal z.B. als Lesehilfe benutzen (Tipp: Hintergrund und Schriftskala am besten die gleiche Farbe zuweisen).
  • Neuer Menüpunkt Schriftart (Koordinaten) - Schriftart und Größe lässt sich getrennt für die horizontale bzw. vertikale mitlaufende Anzeige der akt. Pixelposition anpassen.
  • Zoomfenster überarbeitet.
  • Sound (abstellbar) beim kopieren des akt. Pixelfarbwertes in die Zwischenablage.
  • Automatisch (abstellbar) wöchentliche Online-Suche nach PixelRuler-Softwareupdates.
  • Administrator: deaktivierbare Popupmenüeinträge "Hilfe" (inkl. Aufruf mit "F1"), "Homepage" und "Online nach Updates suchen" via Registry.
  • Neue Untermenüpunkte Hintergrund Lineal und Hintergrund Koordinaten unter "Transparenz". Damit lässt sich der Linealhintergrund und der Hintergrund für die mitlaufende Anzeige der Koordinaten komplett transparent schalten.
  • Neuer Menüpunkt Zoomfenster - zum Einstellen der Fenstergrösse des Zoomfensters.
  • Kleinere Bugs beseitigt und Schönheitskorrekturen.

neu ab v9.2.0.0:

  • PixelRuler speichert akt. Pixelfarbwert in Zwischenablage.
  • Zoomfenster erhält weitere Farbwerte für Long und Websafe.
  • Mausbewegungen mit der Pfeiltaste sind ein-/ausschaltbar.
  • Kleinere Bugs beseitigt.

neu ab v9.1.0.0:

  • PixelRuler zeigt bei jedem Programmstart ein Infofenster an, das einen Link zum Erwerb der Vollversion enthält.
  • Grösseres Zoomfenster und fester Zoomfaktor 9 abgeändert.
  • Zoomfenster wird beim Programmstart wieder angezeigt, falls es beim vorherigen Programmende geöffnet war.
  • Div. Fehler beseitigt, darunter:
    Zoombereich des Bildschirmrandes,
    Anzeige der Hilfe,
    Messfehler im Linealbereich zwischen 0-15 Pixel.

neu ab v9.0.0.0:

  • PixelRuler erscheint in 2 Versionen für den privaten und den kommerziellen Einsatz.
  • Lineal lässt sich per Maus am Linealanfang und -ende beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per Mausrad in 100er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per UMSCHALT+Mausrad in 10er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per +/- -Taste (num. Zahlenblock) in 100er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per UMSCHALT+ +/- -Tasten (num. Zahlenblock) in 10er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Aktives Zoomfenster wird nach Minimieren und anschliessendem Maximieren des Lineals wieder sofort mit angezeigt.
  • Auswahl ob Lineal beim Programmstart angezeigt werden soll, oder minimiert im System-Tray bleibt.
  • Mitlaufender roter Cursorbalken der X/Y-Koordinaten.
  • Aktuelle X- oder Y-Koordinaten werden angezeigt auch wenn der Mauscoursor sich nicht auf dem Lineal befindet.
  • Bugs entfernt.

neu ab v8.0.0.0:

  • Hotkey zum Minimieren in den System-Tray.
  • UMSCHALT+Pfeiltaste verschiebt Lineal pixelweise.
  • Rote Linie am Linealrand zum einfacheren positionieren.
  • Programm merkt sich X/Y-Position des horizontalen/vertikalen Lineals auch nach Neustart.
  • Bugs entfernt.