english
Download - PixelRuler

Aktuelle Version: PixelRuler 9.5.0.0

PixelRuler ist nur für den privaten Gebrauch kostenlos.
Der Preis für eine kommerzielle Nutzung beträgt für eine Lizenz (1 Arbeitsplatz) nur 10.00€*. Sie erhalten einen Mengenrabatt, wenn Sie mehrere Lizenzen erwerben. Mehr Infos...

In der kostenlosen Version wird bei jedem Programmstart ein Infofenster angezeigt, das einen Link zum Erwerb der Vollversion enthält. Nach Zahlungseingang erhält der Käufer einen Freischaltcode per E-Mail, um die kostenlose Version in eine Vollversion umzuwandeln.

Download

pixelruler.zipOhne dein Feedback
geht's nicht voran !
- PixelRuler v9.5.0.0, 1.5MB (25.12.2017)
PixelRuler enthält keine Spyware, Malware oder ähnliches

 

Versionshistorie

neu ab v9.5.0.0:

  • Anpassung an hochauflösende 4K/UHD-Monitore, inkl. Multimonitoring.
  • Monitorkalibrierung für Längeneinheiten: mm, cm, Zoll, etc.
  • Neben der mitlaufenden Anzeige für die akt. Pixelposition (grün), wird ein neuer Wert (schwarz) angezeigt, der die umgerechnete Pixelposition für den entsprechenden Zoomfaktor (Skalierung <> 100% / DPI <> 96) ausgibt (Linealskala zeigt aber weiterhin die echten Pixel an!)
  • Multimonitoring: max. Lineallänge angepasst auf den kompletten virtuellen Desktop.
  • ALT+X speichert ab sofort den akt. Pixelfarbwert in die Zwischenablage. STRG+ALT funktioniert somit nicht mehr, aber man kann unter Hotkeys eine andere Tastenkombination auswählen.
  • Das kopieren des akt. Pixelfarbwerts in die Zwischenablage funktioniert jetzt systemweit, ohne das PixelRuler den Fokus haben muss, oder das Zoomfenster geöffnet ist.
  • Beschleunigung beim Verschieben des Cursors (STRG+Pfeiltaste) eingebaut, wenn die Tasten länger gedrückt werden.
  • Beschleunigung beim Verschieben des Lineals (UMSCHALT+ALT+Pfeiltaste) eingebaut, wenn die Tasten länger gedrückt werden.
  • STRG+Pfeiltaste bewegt Cursor um 10 Pixel.
  • ALT+Pfeiltaste vergrössert/verkleinert Linealbreite
  • Neuer Menüpunkt Lineal immer sichtbar - ermöglicht das Verschieben des Lineals nur bis zum Monitorrand (oben, unten, links, rechts), ansonsten lässt sich das Lineal auch ausserhalb des sichtbaren Bereichs verschieben.
  • Neuer Menüpunkt Koordinaten auf Lineal anzeigen - aktiviert/deaktiviert die neben dem roten Cursor mitlaufenden Anzeigen der akt. realen und virtuellen Pixelpositionen und der Längeneinheit. Ohne mitlaufende Anzeige kann man das Lineal z.B. als Lesehilfe benutzen (Tipp: Hintergrund und Schriftskala am besten die gleiche Farbe zuweisen).
  • Neuer Menüpunkt Schriftart (Koordinaten) - Schriftart und Größe lässt sich getrennt für die horizontale bzw. vertikale mitlaufende Anzeige der akt. Pixelposition anpassen.
  • Zoomfenster überarbeitet.
  • Sound (abstellbar) beim kopieren des akt. Pixelfarbwertes in die Zwischenablage.
  • Automatisch (abstellbar) wöchentliche Online-Suche nach PixelRuler-Softwareupdates.
  • Administrator: deaktivierbare Popupmenüeinträge "Hilfe" (inkl. Aufruf mit "F1"), "Homepage" und "Online nach Updates suchen" via Registry.
  • Neue Untermenüpunkte Hintergrund Lineal und Hintergrund Koordinaten unter "Transparenz". Damit lässt sich der Linealhintergrund und der Hintergrund für die mitlaufende Anzeige der Koordinaten komplett transparent schalten.
  • Neuer Menüpunkt Zoomfenster - zum Einstellen der Fenstergrösse des Zoomfensters.
  • Kleinere Bugs beseitigt und Schönheitskorrekturen.

neu ab v9.2.0.0:

  • PixelRuler speichert akt. Pixelfarbwert in Zwischenablage.
  • Zoomfenster erhält weitere Farbwerte für Long und Websafe.
  • Mausbewegungen mit der Pfeiltaste sind ein-/ausschaltbar.
  • Kleinere Bugs beseitigt.

neu ab v9.1.0.0:

  • PixelRuler zeigt bei jedem Programmstart ein Infofenster an, das einen Link zum Erwerb der Vollversion enthält.
  • Grösseres Zoomfenster und fester Zoomfaktor 9 abgeändert.
  • Zoomfenster wird beim Programmstart wieder angezeigt, falls es beim vorherigen Programmende geöffnet war.
  • Div. Fehler beseitigt, darunter:
    Zoombereich des Bildschirmrandes,
    Anzeige der Hilfe,
    Messfehler im Linealbereich zwischen 0-15 Pixel.

neu ab v9.0.0.0:

  • PixelRuler erscheint in 2 Versionen für den privaten und den kommerziellen Einsatz.
  • Lineal lässt sich per Maus am Linealanfang und -ende beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per Mausrad in 100er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per UMSCHALT+Mausrad in 10er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per +/- -Taste (num. Zahlenblock) in 100er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Lineal lässt sich per UMSCHALT+ +/- -Tasten (num. Zahlenblock) in 10er Schritten beliebig vergrössern/verkleinern.
  • Aktives Zoomfenster wird nach Minimieren und anschliessendem Maximieren des Lineals wieder sofort mit angezeigt.
  • Auswahl ob Lineal beim Programmstart angezeigt werden soll, oder minimiert im System-Tray bleibt.
  • Mitlaufender roter Cursorbalken der X/Y-Koordinaten.
  • Aktuelle X- oder Y-Koordinaten werden angezeigt auch wenn der Mauscoursor sich nicht auf dem Lineal befindet.
  • Bugs entfernt.

neu ab v8.0.0.0:

  • Hotkey zum Minimieren in den System-Tray.
  • UMSCHALT+Pfeiltaste verschiebt Lineal pixelweise.
  • Rote Linie am Linealrand zum einfacheren positionieren.
  • Programm merkt sich X/Y-Position des horizontalen/vertikalen Lineals auch nach Neustart.
  • Bugs entfernt.